Spaghetti mit Walnuss-Pesto

Passt perfekt als erster Gang zum italienischen Abend.

Spaghetti mit Walnuss-Pesto

Passt perfekt als erster Gang zum italienischen Abend.

Spaghetti oder eine andere Pasta mit einem frischen, selbstgemachten Pesto ist einfach unwiderstehlich. In diesem Rezept bereiten sie ein besonders feines Walnusspesto zu. Die Zubereitung ist recht unaufgeregt und geht auch schnell von der Hand. In Italien würde man dieses Pestogericht als Vorspeise servieren. Genießen sie es einfach, wie ihnen der Sinn steht.

Bewertung: 4,7/5 (12 Bewertungen)

Teile mit Freunden


25

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 2 Portionen

  • 200 g Spaghetti
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Möhren
  • Brühe nach Bedarf
  • Pfeffer frisch gemahlen
  • Olivenöl
  • 30 g Parmesan
  • Walnusskerne
  • Jodsalz
  • 1 Bund Petersilie
Zubereitung
  • 1
    In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen. Salz und Nudeln zugeben und Nudeln al dente kochen.
  • 2
    Währenddessen Möhren waschen, schälen und in dünne Scheiben hobeln. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel würfeln. Petersilie abspülen, trockenschütteln und Stiele entfernen.
  • 3
    Petersilie, Knoblauch, Walnüsse und 2 bis 3 EL Öl mit dem Pürierstab fein pürieren. Parmesan unterrühren. Eventuell noch etwas Brühe zufügen, so dass die Sauce eine cremige Konsistenz erhält. Anschließend würzen.
  • 4
    Zwiebel und Möhren im restlichen Öl ca. 5 Minuten dünsten. Salzen, pfeffern. Zum Schluss sofort mit Spaghetti und Nuss-Pesto mischen und servieren.

Impressionen zum Rezept: Spaghetti mit Walnuss-Pesto

Spaghetti mit Walnuss-Pesto Rezept

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland