Spareribs selber machen

Rezept mit hausgemachter Marinade

Spareribs selber machen

Rezept mit hausgemachter Marinade

Spareribs selber zuzubereiten ist einfacher als Ihr vielleicht denkt. Die hausgemachte Variante des BBQ-Klassikers schmeckt deutlich besser als wenn Ihr fertig marinierte Ware kauft. Zudem hat das selber Zubereiten den Vorteil, dass Ihr alles an Eure eigenen Geschmacksvorlieben anpassen könnt. In unserem Rezept zeigen wir Euch eine Variante bei der Ihr die Ribs, in unserem Fall saftige Loin Ribs vor dem Marinieren kocht. So geht das Grillen deutlich schneller. Einfach ausprobieren und ab sofort immer Sparerribs selber machen.

Bewertung: 0,0/5 (0 Bewertungen)

Teile mit Freunden


130

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 6 Loin Ribs
  • 1 Bund Suppengrün
  • 2 Zwiebeln
  • 7 Lorbeerblätter
  • 1 TL Pfefferkörner
  • 150 g Ketchup
  • 2 TL Tomatenmark
  • 70 g Ahornsirup
  • 3 EL Olivenöl
  • 5 EL Balsamico
  • 6 Knoblauchzehen
  • 1 TL Pul Biber
  • 1 TL Chilifllocken
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL Salz
Zubereitung
  • 1
    Zunächst einen großen Topf (die Loin Ribs sollten allesamt hinein passen) zum kochen bringen. Suppengrün grob putzen und zerschneiden. Zwiebeln ungeschält halbieren und in das kochende Wasser geben. Lorbeerblätter und Pfefferkörner beigeben und mit einer Prise Salz würzen.
  • 2
    Währenddessen die Loin Ribs abwaschen und trockentupfen. Als nächstes die silberne Haut auf der Rückseite der Loin Ribs abziehen. Dazu mit einer Gabel entlang eines der ersten Knochen auf der Rückseite fahren und diese vorsichtig abziehen. Das abgezogene Stück könnt Ihr dann mit der Hand fassen und so entlang der kompletten Rippe abziehen. Wichtig dabei ist nicht ins Fleisch zu schneiden. Also immer entlang des Knochens ablösen, wenn Ihr neu ansetzen müsst. Die Spareribs nun in den Topf geben und bei mittlerer Temperatur für etwa 90 Minuten garen.
  • 3
    Nun die Marinade herstellen. Dafür den Ketchup mit dem Tomatenmark und dem Ahornsirup verühren. Balsamico und Olivenöl untermengen.
  • 4
    Die Knoblauchzehen schälen und durch eine Knoblauchpresse in die Marinade pressen. Alles gut verrühren. Zuletzt die Gewürze beigeben und nochmal gut verrühren.
  • 5
    Die Spareribs aus dem Wasser nehmen und trockentupfen. Auf einer Unterlage bepinselt Ihr nun alle Ribs von beiden Seiten mit der Marinade und stellt sie abgedeckt in den Kühlschrank. Das könnt Ihr je nach Zeitplan auch schon morgens oder am Vorabend tun. Je länger die Ribs ruhen umso mehr nehmen sie den Geschmack der Marinade an.
  • 6
    Die Spareribs dann auf dem Grill von beiden Seiten 4-5 Minuten grillen. Vorsichtig, nicht zu heiß sonst verbrennt Euch die Marinade.
  • 7
    So einfach könnt Ihr Spareribs selber machen.

Impressionen zum Rezept: Spareribs selber machen

Spareribs selber machen Rezept

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von GOURMETmagazin

GOURMETmagazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland