Stachelbeer-Kiwi-Konfitüre

Eine frische, fruchtige Marmeladen-Kreation.

Stachelbeer-Kiwi-Konfitüre

Eine frische, fruchtige Marmeladen-Kreation.

Konfitüre oder Marmelade aus frischen Stachelbeeren und Kiwi schmeckt einfach großartig. Bei der Zubereitung der Stachelbeer-Konfitüre muss darauf achten, reife und frisch geerntete Früchte einzukochen. Hier ist der Anteil des Fruchtzuckers höher, als bei unreifen Stachelbeeren. Genießt die selbstgemachte Stachelbeermarmelade auf einen knusprigen Brötchen.

Bewertung: 4,0/5 (1 Bewertungen)

Teile mit Freunden


40

Min.

Gesamtdauer
einfachVegetarischLeicht


Zutaten

Rezept für 6 Portionen

  • 600 g Stachelbeeren
  • 500 g Kiwis
  • 1 Packung Gelierzucker (500g)
  • 1 EL Limettensaft (frische Limette)
  • 1 Vanilleschote
  • 5 EL Orangenlikör
Zubereitung
  • 1
    Die Kiwis waschen, schälen und dann in Stücke schneiden. Die Stachelbeeren ebenfalls waschen. Beides zusammen in einen Topf geben und den Gelierzucker unterrühren.
  • 2
    Die Limette auspressen und die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, dann das Mark herauskratzen. Beides zu den anderen Zutaten geben und verrühren. Alles einmal aufkochen.
  • 3
    Die Früchte mit dem Stabmixer pürieren und dann bei hoher Hitze für 4-5 Minuten kochen. Den Orangenlikör unterrühren und die Masse in die Gläser abfüllen.
  • 4
    Die Gläser verschließen und für mind. 5 Minuten auf den Deckel stellen. Danach wieder umdrehen und abkühlen lassen.
  • 5
    Ergibt 5-6 Gläser.

Impressionen zum Rezept: Stachelbeer-Kiwi-Konfitüre

Stachelbeer-Kiwi-Konfitüre

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von GOURMETmagazin

GOURMETmagazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland