Tartine mit Johannisbeeren

Frisches belegtes Brot mit Ziegenkäse

Tartine mit Johannisbeeren

Frisches belegtes Brot mit Ziegenkäse

Dieses eher ungewöhnliche Rezept solltet Ihr wirklich mal versuchen. Mit Johannisbeeren wird Euer belegtes Brot zum frischen, sommerlichen Starter in den Tag. Die Tartine kombiniert den leicht säuerlichen Geschmack der Johannisbeere mit dem zart-herben Aroma des Ziegenkäses. Wirklich ein Traum.

Bewertung: 0,0/5 (0 Bewertungen)

Teile mit Freunden


15

Min.

Gesamtdauer
einfachAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 1 Portionen

  • 2 Scheiben Bauernbrot
  • Butter
  • 1 Ziegenkäserolle
  • 4 EL Ziegenkäsecreme
  • 8 Rispen Johannisbeeren
  • Kresse
  • Pfeffer
  • Chiliflocken
Zubereitung
  • 1
    Die Brotscheiben von beiden Seiten dünn mit Butter bestreichen dann auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  • 2
    Ziegencreme auf die Brote schmieren und von der Ziegekäserolle acht Scheiben abschneiden, dann je vier auf die Brote legen.
  • 3
    Johannisbeeren von 6 Rispen abzupfen und auf den Broten verteilen, dann für ca. 10 Minuten im auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen backen.
  • 4
    Auf die fertigen Tartine zwei Johannisbeerrispen legen mit etwas Kresse bestreuen und mit Salz und Chiliflocken würzen.
  • 5
    Noch warm genießen.

Impressionen zum Rezept: Tartine mit Johannisbeeren

Tartine Johannisbeeren Rezept

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von GOURMETmagazin

GOURMETmagazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland