Walnusssuppe

Nüsse mal anders.

Walnusssuppe

Nüsse mal anders.

Walnusssuppe ist eine beliebte Snack-Suppe, die oft anstelle von Desserts gegessen wird. Sie ist reichhaltig und cremig zugleich. Walnüsse in Suppenform sind beliebt in der Küche Italiens aber ebenso in Mexiko. In unseren Breitengraden ist die Walnussuppe ein wunderbarer Begleiter in der herbstlichen Jahreszeit.
Bewertung: 4,8/5 (11 Bewertungen)

Teile mit Freunden


30

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 600 g Walnusskerne
  • 100 g Pinienkerne
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Ricotta
  • 1 Bund Glatte Petersilie
  • 1 Zwiebel
  • 1,5 l Gemüsebrühe
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  • 1
    Die Pinienkerne im Backofen rösten. Die Zwiebel würfeln und im Olivenöl glasig dünsten.
  • 2
    Die Walnuss- und Pinienkerne fein hacken, zur Zwiebel geben und kurz mitdünsten. Dann mit der Brühe ablöschen, den Knoblauch dazu pressen und einmal aufkochen lassen. Das Ganze 10 Minuten köcheln lassen, dann pürieren.
  • 3
    Die Petersilie klein hacken und mit dem Ricotta zur Suppe geben. Rühren, bis sich der Käse völlig aufgelöst hat. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.

Impressionen zum Rezept: Walnusssuppe

Walnusssuppe Rezept

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von Gourmet Magazin

Gourmet Magazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland