Wassermelonen Granita mit Wodka

Für alle die es lieber alkoholhaltiger mögen.

Wassermelonen Granita mit Wodka

Für alle die es lieber alkoholhaltiger mögen.

Ein leichtes Granite-Rezept mit Wodka aus frischen Wassermelonen. Die Zubereitung ist denkbar einfach. Durch die natürliche Frische der Melone wird diese Granita zu einem echten Frischekick. Einfach die Granita selber machen.

Bewertung: 4,3/5 (6 Bewertungen)

Teile mit Freunden


20

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerLeicht


Zutaten

Rezept für 4 Portionen

  • 1/2 Wassermelone
  • 12 cl Wodka
  • 1 Limette
  • 120 g Zucker
Zubereitung
  • 1
    Zunächst den Zucker mit etwa 150 ml Wasser in einem Topf kochen. Dabei kontinuierlich rühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Dann das Zuckerwassser vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  • 2
    Nun die Melone schälen und in Stücke schneiden. Wenn möglich sollte man die Kerne entfernen. Die Limette auspressen und den Saft mit dem Melonenfruchtfleich und dem Wodka in den Mixer geben. Sorgfältig pürieren bis eine schöne Konsistenz mit wenig Stücken entsteht.
  • 3
    Die Melonenmasse mit dem Zuckerwasser verrühren und in ein flaches Gefäß geben. Das Gefäß sollte zwei bis drei Zentimeter hoch gefüllt sein. Alles für etwa 1 Stunde in das Gefrierfach stellen.
  • 4
    Wenn die Ränder anfangen zu gefrieren alles mit der Gabel durchkratzen. Dann wieder ins Gefrierfach. Den Vorgang mit der Gabel etwa alle halbe Stunde wiederholen, bis eine schöne körnige Masse entsteht (ca. 1-2 weitere Stunden).
  • 5
    Das Ganze in schöne Cocktailschalen füllen und mit einem Stück Wassermelone dekorieren. Kalt servieren.

Impressionen zum Rezept: Wassermelonen Granita mit Wodka

Wassermelonen Granita mit Wodka

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von GOURMETmagazin

GOURMETmagazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland