Würstchenfrikadellen

So schnell hat man Frikadellen aus Würstchen zubereitet.

Würstchenfrikadellen

So schnell hat man Frikadellen aus Würstchen zubereitet.

Würstchenfrikadellen eine tolle Alternative zu den gängigen Frikadellen. Sie werden aus Bratwurstbrät und Sultaninen zubereitet und passen hervorragend zum englischen Frühstück. Kombiniere die Frikadellen einfach mal mit Gnocchi. Das perfekte Comfort-Food-Dinner!

Bewertung: 4,8/5 (8 Bewertungen)

Teile mit Freunden


20

Min.

Gesamtdauer
mittelschwerAlkoholfrei


Zutaten

Rezept für 2 Portionen

  • 200 g Bratwurst
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Sultaninen
Zubereitung
  • 1
    Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anbraten.
  • 2
    Die Würstchen der Länge nach aufschneiden und die Füllung aus der Haut lösen. Wurstmasse in eine Schüssel geben, mit gebratenen Zwiebeln und Sultaninen gründlich verkneten. Fleischmischung zu golfballgroßen Kugeln formen und dann zu flachen Frikadellen drücken.
  • 3
    Fett in einer großen Pfanne erhitzen. Wurstfrikadellen in der Pfanne von einer Seite 4 bis 5 Minuten goldbraun braten. Das Fleisch wenden und von der zweiten Seite ebenfalls goldbraun braten.

Impressionen zum Rezept: Würstchenfrikadellen

Würstchenfrikadellen

Diese Rezepte solltet Ihr auch mal probieren


Veröffentlicht von GOURMETmagazin

GOURMETmagazin
Mike Aßmann & Dirk Heß GbR
Bleichstraße 77 A
33607 Bielefeld
Deutschland